22. Internationale Briefmarken-Börse München, 28.2.-2.3.19

Viele kostenlose Serviceleistungen
Der Landesverband Bayerischer Philatelisten-Vereine im BDPh e. V., einer der beiden ideellen Träger der Veranstaltung, betreut das neben dem Großstand der Deutschen Post gelegene „Zentrum Philatelie“. Dort stehen Experten bei allen Fragen rund ums Hobby Rede und Antwort, geben Anregungen und vermitteln Kontakte.
Der Landesring Bayern der Deutschen Philatelisten-Jugend e. V. und speziell die beiden Jugendgruppen in München und Dachau bieten an allen drei Tagen Beratungen und Information sowie viele Aktionen für junge Sammler. Kinder und Jugendliche können sich aus einer großen Schatzkiste mit tausenden Briefmarken kostenlos bedienen, an einem Briefmarken-Katalog-Quiz mit Sofortpreisen und an einer Messerallye teilnehmen. Am Samstag kann man zwischen 10 und 13 Uhr lernen, wie man Briefmarken richtig ablöst. Um 14 Uhr beginnt eine große Auktion für Kinder und Jugendliche, bei der man Briefmarken und Zubehör mit Spielgeld ersteigern kann, von dem alle Kids einen Grundbetrag bekommen und den sie durch Teilnahme an Quiz und Messerallye aufstocken können.
Am Stand des Bund Philatelistischer Prüfer (BPP) sind an allen Messetagen renommierte Verbandsprüfer zugegen. Neben einer allgemeinen Beratung werden Fragen zu den einzelnen Prüfgebieten beantwortet. Am Beratungsstand kann nur eine Vorprüfung erfolgen. Eine endgültige Prüfung und gegebenenfalls Ausstellung von Befunden und Attesten kann nur von dem jeweiligen Fachprüfer in dessen Prüfbüro durchgeführt werden.
Die Philatelistische Bibliothek München bietet günstige Literatur vor Ort und ein ungeheures Potential an philatelistischer Fachliteratur über die Fernausleihe.

Vier Vereine der ArGe Münchner Philatelistenvereine – der Bayerische Briefmarkenverein von 1883 e. V. München, der Briefmarken-Sammler- und Tauschverein München Süd e. V., der Postwertzeichen-Sammler-Verein „Siemens“ München e. V. und die TAUMA Tauschverbindung Münchner Briefmarken-Sammler e. V. – stellen kompetente Sammler ab, die den Besuchern mit Rat und ihrem Wissen über das Sammeln, den Tausch, Kauf und Verkauf ihrer Briefmarken zur Seite stehen. Wer während der Börse einem der Vereine beitritt, erhält als besondere Aktion das erste Jahr beitragsfrei. Am Stand angeboten werden neben älteren Sonderumschlägen auch neue, zu den aktuellen Sonderstempeln passende, außerdem eine Plusmarke Individuell zum 100-jährigen Jubiläum des Freistaates Bayern. Sammler, die nicht zur Messe kommen können, können die eingesetzten Sonderstempel der Deutschen Post bestellen bei: Harald Steinig, Reichenaustr. 24, 81243 München, Telefon 089/32 60 41 94, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Jeder Stempel kostet 3 Euro (zzgl. Versandkosten). Blankoumschläge können zum Preis von 1,50 Euro zzgl. Versandkosten bestellt werden. Bei Bestellungen bitte immer eine Festnetznummer für eventuelle Rückfragen angeben. Handynummern werden nicht berücksichtigt.

Autogrammstunde mit Markenentwerferin!
Die 22. Auflage der beliebten Münchner Briefmarken-Börse wartet auch dieses Mal wieder mit einem großen Handelsangebot auf, auf das sich viele Besucher schon am Eröffnungstag stürzen werden. Aber auch der Messe-Freitag steht dieses Mal im Fokus, denn er ist – ganz ungewohnt – Ausgabetag für die deutschen März-Neuheiten. Am 1. März erscheinen folgende neue Sondermarken: 45 Cent „100. Geburtstag Hannelore ‚Loki’ Schmidt“, 70 Cent „Der Grüffelo“, 145 Cent „Konzerthaus Blaibach“ und 260 Cent „100 Jahre Universität Hamburg“. Die „Grüffelo“-Marke kann man sich vor Ort signieren lassen. Um 12.30 Uhr startet eine Autogrammstunde mit der Grafikerin Bettina Walter, die nicht nur diese Marke, sondern auch die neue Serie „Himmelsereignisse“ entworfen hat. Der 70-Cent-Wert „Regenbogenfragment“ ziert zusammen mit einem passenden Zudruck die Messeganzsache, die sich damit ebenfalls für ein Autogramm eignet. Zur Präsentation dieser Serie in München wird am 1. März ein entsprechender Sonderstempel geführt. Bereits am Eröffnungstag 28. Februar sind zwei weitere Sonderstempel der Deutschen Post erhältlich: einmal mit einer Teilabbildung des Veranstaltungszentrums MOC, in dem die Münchner Briefmarken-Börse stattfindet, zum anderen mit der Dampflokomotive 23105, die als letzte ihrer Traktion vor 60 Jahren in Dienst gestellt wurde. Die Briefmarkensammler-Gemeinschaft im Bahn-Sozialwerk München bietet an ihrem Stand eine Ganzsachenpost­karte und verschiedene Sonderumschläge zu den Erstausgaben und den Sonderstempeln an. Einen 4. Sonderstempel hat die ArGe Münchner Philatelistenvereine zum 100-jährigen Jubiläum des Freistaates Bayern initiiert.
Neben der Deutschen Post beteiligen sich auch einige ausländische Postverwaltungen wie Österreich, Tschechien oder Vatikan, die neben Marken-Neuheiten spezielle Sonderstempel und andere Messeprodukte im Gepäck haben. Rund 60 Fachhändler, Auktionshäuser, Zubehörhersteller und Verlage komplettieren das Messe-Angebot und warten mit einem breiten Spektrum für Einsteiger wie Fortgeschrittene auf.
Für alle Fragen rund ums Sammeln sind Vertreter des Landesverbandes Bayerischer Philatelisten-Vereine im „Zentrum Philatelie“ die richtigen Ansprechpartner. Vier Vereine der ArGe Münchner Philatelistenvereine stellen an ihrem Stand kompetente Sammler ab, die den Besuchern mit Rat und ihrem Wissen über das Sammeln, den Tausch, Kauf und Verkauf ihrer Briefmarken zur Seite stehen. Der Bund Philatelistischer Prüfer (BPP) beantwortet an seinem Beratungsstand allgemeine Fragen und nimmt Vorprüfungen vor. Die Philatelistische Bibliothek München gibt an ihrem Stand einen Überblick über ihre Leistungen. Sein Wissen vertiefen kann man auch an den Info-Ständen von 13 Arbeitsgemeinschaften.
Die 22. Internationale Briefmarken-Börse München vom 28. Februar bis 2. März 2019 (Donnerstag bis Samstag) in Halle 1 des MOC-Veranstaltungscenters in München-Freimann ist täglich von 10 bis 18 Uhr (Samstag bis 16 Uhr) geöffnet. Die Tageskarte kostet 5 Euro. Aktuelle Informationen finden Sie im Internet unter www.briefmarken-messe.

 

    Munchen Briefmarkenborse MOC   Munchen Briefmarkenborse Himmelsereignisse   Munchen Lok 23105 280219   SStpl IBB 2019 Mnchen FreistaatBayern2

 


 

AlpenAdria-Ausstellung in Kamnik (Slowenien), 28.-31.3.19

Die Anmeldefrist für diese Ausstellung ist abgelaufen. Angemeldete Aussteller können auftauchende Fragen im direkten Kontakt mit Thomas Bauer, unserem AA Kommissar, klären.

Wer an einem Besuch der Ausstellung interessiert ist, kann im Bedarfsfall Thomas Bauer kontaktieren. Insbesondere bei Fragen rund um Hotelbuchungen und Veranstaltungs-programm steht er gerne zur Verfügung. Kontaktdaten finden Sie unter dem Menüpunkt "Fachstellen" > "Veranstaltungen".

Das Bulletin 1 steht weiterhin zur Verfügung und kann hier angesehen und heruntergeladen werden.



pdf icon       

 

 


 

Beiträge für "Aktuelles" bitte möglichst per Email an den LV Vorstand senden.

Geeignet sind Textbeiträge (z.B. im Format .doc) sowie Grafiken und Bilder (z.B. im Format .jpg, bitte auf hohe Auflösung achten, bei Scans mindestens 300 dpi).

Zu Veranstaltungen: Wir werden unter "Aktuelles" ab sofort Vorankündigungen zu Rang 3 und Rang 2 Ausstellungen mit 3 bis 4 Monaten Vorlauf aufnehmen, nicht jedoch Hinweise auf Tauschtage, Vereinsvorträge und -feiern usw.

Neuigkeiten

21.09.2018

Neue LV-Aktuell ONLINE

> Seite besuchen


21.09.2018

Neue LV-Aktuell ONLINE

> Seite besuchen


21.09.2018

Neue LV-Aktuell ONLINE

> Seite besuchen


21.09.2018

Neue LV-Aktuell ONLINE

> Seite besuchen


21.09.2018

Neue LV-Aktuell ONLINE

> Seite besuchen


21.09.2018

Neue LV-Aktuell ONLINE

> Seite besuchen


21.09.2018

Neue LV-Aktuell ONLINE

> Seite besuchen


21.09.2018

Neue LV-Aktuell ONLINE

> Seite besuchen



LV Aktuell

10 2018
Oktober 2018

Kalender

Diese Seite verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität anzubieten. Durch Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ok